NEWS
//08.10.2020 – Nachruf Bernd Brose
Liebe Vereinsmitglieder,
es fällt uns sehr schwer, euch schon wieder eine traurige Mitteilung überbringen zu müssen.
Am Freitag, den 02.10.2020 ist, viel zu früh, unser langjähriger Sportsfreund Bernd Brose nach schwerer Krankheit verstorben.
Bernd war immer aktiv mit unserem Verein verbunden. Zusammen mit Andreas betreute er jahrelang unser Vereinsboot, die Astor.
Er half beim Jugendtraining und war stets zur Stelle, wenn es etwas zu reparieren gab. Auch als Supergriller und Zapfer bei unseren vereinsinternen Veranstaltungen wird er uns immer in Erinnerung bleiben und seine ruhige und besonnene Art wird uns sehr fehlen.
Wir sind in Gedanken bei Gudrun und ihrer Familie und wünschen allen viel Kraft für die kommende Zeit.
In stiller Anteilnahme,
Euer Vorstand
———————————–
//19.09.2020 – Fahrtenwettbewerb 2020
Die Saison 2020 wird uns wegen der durch die Corona-Pandemie auferlegten Einschränkungen noch lange in Erinnerung bleiben, das späte Abslippen, reihenweise Regatta-Absagen und der Verzicht auf Langtörns und Charterreisen wird sicher bei allen Wettbewerbs- teilnehmern zu einem ungewohnt schmalen Punktekonto führen. Trotzdem wollen wir die Saison auswerten, gab es doch in der zweiten Jahreshälfte schon wieder Möglichkeiten zur Ausübung unseres schönen Sportes.
Deshalb möchte ich alle Segler bzw. Motorbootfahrer bitten, ihre Fahrtenbücher/Logbücher auf den aktuellen Stand zu bringen und diese spätestens bis zum 25. Oktober (dem Sonntag nach dem Absegeln) zusammen mit dem Auswertungsbogen auf der Telefonbank im Klubhaus zu hinterlegen.
Wer das neu eingeführte elektronische Fahrtenbuch geführt hat, sendet dieses bitte als pdf-Datei bis zum vorgenannten Termin an fahrtenobmann@sc-argo.de
Die Auswertungsbögen können ab sofort von der Argo-Website www.sc-argo.de/fahrtensegler heruntergeladen werden. Papierexemplare stehen demnächst in der Kunststoffbox an der Eingangstür des Klubhauses zur Verfügung.
Ich freue mich auf eine rege Teilnahme.
Euer Fahrtenobmann
Joachim Blanck
———————————–
//14.07.2020 – Nachruf Ingeborg Kersten
Dieses Jahr ist ein schweres Jahr für unseren Verein. Wieder haben wir eine Sportsfreundin verloren.
Unser Ehrenmitglied Ingeborg Kersten ist am 10.07.2020 verstorben.
Sie war eine freundliche und aktive Sportsfreundin, die immer ein offenes Ohr für die Belange unseres Vereins und unserer Mitglieder hatte.
Bis ins hohe Alter hat sie oft einen Abstecher zum SC-Argo gemacht und immer hat sie sich dafür interessiert, wie es uns und dem Verein geht.
Ingeborg, wir werden dich vermissen und in Ehren an dich denken.
———————————–
//14.06.2020 – Das war 3-Seen 2020….

 

 

//26.06.2020 – Corona Maßnahmen – Aktueller Stand
Liebe Mitglieder,
an dieser Stelle zunächst einmal ganz herzlichen Dank für eure bisherige Geduld bezüglich der vielen Einschränkungen unseres Vereinslebens. Diese Saison wird wohl unvergessen bleiben.
Wir sind im Vorstand immer bemüht, uns und euch auf dem Laufenden zu halten und nachdem sich sehr lange wenig getan hat, gab es gestern Abend ein Corona Update vom BSV, das wir euch zum Nachlesen verlinkt haben.
>>Mitteilung des Berliner Segler Verbandes
Wie ihr dem Artikel entnehmen könnt, ist jedes einzelne Bezirksamt und dies ist immer wieder wichtig, um die Situation zu verstehen, befugt, die Corona Verordnungen für die Sportvereine seines Bezirks nach eigenem Ermessen zu ändern. 
Was also z.B. in Tegel erlaubt ist, gilt für Treptow-Köpenick noch lange nicht. Allerdings haben wir hier von ‘unserem’ Bezirksamt seit ein paar Tagen eine mündliche Aussage, die Anlass zur Freude gibt.
Wir werden dazu Anfang nächster Woche erneut mit dem Bezirksamt Kontakt aufnehmen und euch, sobald uns diese Aussage schriftlich vorliegt, berichten.
Genießt die sonnigen Tage bis dahin,
Euer Vorstand
——————–
//02.05.2020 – Erst Olympia, dann die Fußball-EM und jetzt….
Wir hatten Großes vor. Seit dem Sommer 2019 hat sich ein Team des SC Argo um die 3 Seen Wettfahrt 2020 gekümmert, es wurden Ideen geboren und wieder verworfen, Konzepte aufgestellt, Sponsoren gefunden und Verträge geschlossen, Caterer ausprobiert und Wettfahrtleiter hatten schlaflose Nächte. Ende Februar 2020 waren wir mit der Regattaplanung fertig, wir wollten mit Euch ein tolles Wochenende am 20./21.06. auf dem Wasser und an Land verbringen.
Die aktuellen Einschränkungen durch das Coronavirus machen es aber unmöglich, die Veranstaltung in der geplanten Form durchzuziehen.
Aus diesem Grund müssen wir Euch mitteilen, dass die 3 Seen Wettfahrt 2020 in diesem Jahr ersatzlos gestrichen wird. Wir danken allen, die an der Vorbereitung mitgearbeitet haben, den engagierten Mitgliedern, dem Team und natürlich auch den Sponsoren.
——————–
//24.04.2020 – Opti-Cup 2020 – Absage
Liebe OPTI-misten,
leider müssen wir auf Grund der außergewöhnlichen Situation von einer diesjährigen Austragung unseres Opti-Cups absehen und ihn hiermit absagen. Bleibt bitte gesund. Bis zum nächsten Jahr.

——————–
//24.04.2020 – Sportbetrieb im Verein unter Einbehaltung der aktuellen Coronamaßnahmen 
Liebe Vereinsmitglieder
Das Bezirksamt Treptow/Köpenick hat die Sperrung der Sportstätten wieder aufgehoben und Individualsport, zu dem auch das Segeln gehört, unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt.
>>Mitteilung des Bezirksamtes
Bitte beachtet aber unbedingt die mit dieser neuen Verordnung einhergehenden Auflagen:
Es gelten weiterhin die aktuell bestehenden Abstands- und Hygienemaßnahmen und wir wollen Euch mit diesem Schreiben die allgemein gültigen Richtlinien an die Hand geben.
Bis zum Abslippen werden noch2 bis 3 Wochen vergehen, so dass ihr Zeit habt, eure Boote auf die Saison vorzubereiten.
Allgemeines
  • Seife und Papierhandtücher liegen in den WC Anlagen bereit. Desinfektionsmittel werden wir so schnell wie möglich bereitstellen. Gerne könnt ihr auch eure eigenen Handtücher mitbringen.
  • Bitte denkt bei Arbeiten an euren Booten an den Mindestabstand.
  • An jeder Tür (Bootsschuppen, WCs) wird dann Desinfektionsmittel vorhanden sein.
  • Bitte tragt Euch nach dem Betreten des Geländes in das Anwesenheitsbuch ein, das im Tischtennisschuppen ausliegt.
  • Das Vereinshaus sowie die Kojen dürfen leider nur dann betreten werden, wenn ihr aus den Gebäuden oder Räumen etwas holen wollt.
  • Die beiden Küchen (Hauptküche sowie Abwaschküche bleiben weiterhin gesperrt.
Für Vorbereitungsarbeiten
  • Rentner, ältere Vereinsmitglieder und Risikogruppen sollten nach Möglichkeit von Montag bis Freitagmittag an ihren Booten arbeiten.
  • Berufstätige und jüngere Mitglieder nutzen nach Möglichkeit bitte Freitagmittag bis Sonntag.
  • Denkt auch hierbei immer an die Abstands- und Hygieneregeln
Für den normalen Sport/Vereinsbetrieb
  • Keine Gäste auf dem Argogelände, die nicht zur Kernfamilie gehören oder Mitglied sind.
  • vorerst kein Ausschank von Faßbier.
  • beide Küchen bleiben bis auf weiteres gesperrt.
  • keinen längeren Aufenthalt in geschlossenen, allgemein zugänglichen und privaten Räumen.
  • Die Duschen sind gesperrt, WCs können natürlich benutzt werden.
  • Bitte keine Kaffeekränzchen im Verein (auch nicht auf den Booten) veranstalten, frei gegeben wurde nur der Individualsport.
Das Abslippen bereiten wir gesondert vor, ihr erhaltet zusammen mit dem Termin eine Einladung mit Hinweisen, wie für uns alle das Abslippen durchgeführt wird. Sollte sich an den Regeln etwas von offizieller Seite ändern, werdet Ihr natürlich umgehend informiert.
Bleibt gesund, Euer Vorstand
——————–
//02.04.2020 – Nachruf auf Marion und Gerhard Dretzke
Innerhalb weniger Tage verliert unser Verein mit Marion und Gerhard Dretzke nach jeweils langer Krankheit zwei Ehrenmitglieder und zwei unser längsten aktiven Sportkameraden.

Bis ins hohe Alter von jeweils 82 Jahren und über 60 Jahre währenden Mitgliedschaften, prägten sie das Gesicht unseres Segelclubs maßgeblich mit.
So zeichneten sie sich zum Beispiel mitverantwortlich dafür, dass der Segelsport an diesem Ort auch nach der Wende weiter betrieben werden konnte.
Bahnten sie doch im Sommer 1990 die Kontakte zwischen dem SC Argo Westberlin und der damaligen BSG Rotation mit an,
organisierten Treffen und planten den Besuch der „alten“ Argonauten hier in unserem Vereinshaus in Rauchfangswerder mit.
Gerhard über Jahrzehnte selbst ein erfolgreicher Segler, verhalf mit seinen Erfolgen in der Klasse der 15er Jollenkreuzer dafür,
den SC-ARGO und das Revier Zeuthener See weit über die Landesgrenzen Berlins zu einem Begriff zu machen.
Wir verlieren mit ihnen langjährige Freunde, Sportkameraden und aktive Vereinsmitglieder, deren Herzen bis zum Schluss für den SC Argo geschlagen hat.
Danke Marion, danke Gerhard

 

NEWS - Archiv
//20.03.2020 – Nachruf auf Hans Ludwig Magdanz
Am 16.3.2020 verstarb unser langjähriges Ehrenmitglied Hans (Hansi) Ludwig Magdanz.

Zusammen mit seiner Frau Helgard war er seit Oktober 1967 Mitglied beim SC-Argo.
Neben seiner Leidenschaft als Fahrtensegler mit seinem 15er Jollenkreuzer erwarb er sich ein hohes Maß an Anerkennung für die vielen ehrenamtlichen Einsätze als Wettfahrtleiter. Dies nicht nur im Bereich der Kinder- und Jugendlichen-Regatten sondern auch für die „Alten Herren“. Und dies weit über das Zeuthener Revier hinaus.
Unvergessen sind die Abende, die er am Schifferklavier aber auch am vereinseigenen Klavier in der alten Schifferstube für die musikalische Untermalung unsereres Vereinslebens sorgte.
Unsere Gedanken sind bei seiner Frau Helgard und wir wünschen ihr viel Kraft in dieser schweren Zeit.
——————–
//19.03.2020 – Sperrung des Vereinsgeländes – aktuelle Informationen zur Corona-Situation
Liebe Argonauten,
aufgrund der Situation, die durch die COVID-19 Pandemie hervorgerufen wurde und der diesbezüglich neuen Verordnungslage, ist uns der Saisonstart gründlichst verhagelt.
In den vergangenen Tagen, ja Stunden, haben sich die Ereignisse überschlagen.
Beginnend mit einer Verordnung vom 14. März 2020 hat der Senat von Berlin eine Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus in Berlin erlassen, in der der Sportbetrieb in allen Sportstätten untersagt wurde.
Den genauen Wortlaut könnt ihr folgendem Link entnehmen:
>> Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin
Daraufhin mussten wir sämtliche Termine, wie Abslippen, Ansegeln, u.a. bis auf Weiteres absagen.
In einem Update vom 18. März 2020 hat das Bezirksamt Treptow-Köpenick nochmals auf diese Verordnung hingewiesen und alle Sportstätten gesperrt.
Somit ist nun leider nicht mehr “nur” der Sportbetrieb, sondern auch das Betreten des Vereinsgeländes untersagt.
Wir sind ein gemeinnütziger Verein und damit liegt uns die Gesundheit unserer Mitglieder und die der Gesellschaft insgesamt am Herzen.
Der Sinn der oben genannten Verordnung besteht darin, alle privaten Aktivitäten auf ein Minimum zu reduzieren.
Nur so kann die Ausbreitung des Virus verlangsamt werden. Die Kurve der Ansteckungen muss flach gehalten werden, um dem Gesundheitssystem die Chance zu geben, alle Erkrankten gut zu versorgen.
Diesem Ziel fühlt sich auch der Vorstand verpflichtet und deshalb möchten wir euch bitten, tatsächlich jegliche Besuche auf unserem Gelände zu vermeiden, um einer Weiterverbreitung des Virus entgegenzuwirken. In unaufschiebbaren Fällen sprecht einen Besuchswunsch bitte mit uns ab.
Über alle Neuigkeiten, die unser Vereinsleben betreffen, werden wir euch natürlich auf dem Laufenden halten.
Bleibt gesund und immer deutlich mehr, als eine Handbreit Abstand zum Virus!
Hoffentlich bis bald,
Euer Vorstand
——————–
//15.03.2020 – Fahrtenseglerwettbewerb 2019
Die Zahlen liegen auf dem Tisch. Diese und noch einige Notizen könnt ihr >> HIER nachlesen.
——————–
//21.02.2020 – Haben schonmal die Temperaturen geprüft! – Unsere Winterwanderung
Das Wettermuseum in Lindenberg/Mark sollte in diesem Jahr das Ziel unserer Winterwanderung sein.
>>weiterlesen

 

——————–
//19.01.2020 – Was steht an? – Termine unserer Jugendgruppe
Die wichtigsten Daten sind fix. Eine Übersicht gibt es >> HIER.
——————–
//12.01.2020 – Jahresrückblick 2019
Für alle, die das Jahr 2019 noch einmal Revue passieren lassen wollen, gibt es >> HIER eine Zusammenfassung.
——————–
//12.01.2020 – Termine 2020
Die Planung für 2020 steht. >> HIER bekommt ihr alle wichtigen Termine im Überblick.
——————–
//21.12.2019 – Liebe Argonauten, liebe Freunde des SC-ARGO
Nach einer bewegenden Saison 2019 möchten wir euch allen eine besinnliche, erholsame Weihnachtszeit und einen fröhlichen Jahreswechsel wünschen und freuen uns auf eine hoffentlich ereignisreiche Saison 2020. Liebe Grüße, euer Vorstand

——————–
//26.10.2019 – Aufslippen 2019
Unsere Boote haben sich in den Winterschlaf begeben….
——————–
//12.10.2019 – Absegeln 2019
Wie jetzt, Saison schon vorbei???
——————–
//03.10.2019 – Upps, we did it again

Trotz Kälte und nahendem Regen, mußten wir uns doch noch einmal aufs Wasser begeben, um den 3. Lauf unserer vereinsinternen Wettfahrt auszutragen.
Dafür gab es aber danach lecker Essen……..
Hier gibt´s den  >> Endstand
Und wieder geht ein großer Dank an unseren Wettfahrtleiter (diesmal auch noch in der Funktion als Chefkoch) Jörn Kinner und seine Assistentin Hanna für die reibungslose Abwicklung dieses internationalen Events.
PINWAND

Von: Thomas Bunte
Moin zusammen,
danke an das SC-Argo Team für die Bemühungen um die 3-Seen Regatta und vor allem um das tolle Video zur 2020er Situation.
Ganz großes Kino und ein Lichtblick am Morgen – Kopf hoch, gesund bleiben und nächstes Jahr dann um so schöner.
Thomas Bunte GER185
P-Boot Webmaster

Von: Birgit
Dank an alle für die Interne Wettfahrt, tolle Fotos und Sommerfest-Organisation.

Von: Christel und Joachim
Wir freuen uns mit Euch über den gelungenen Opti-Cup. Allen seitens Argo und VBS Mitwirkenden unsere große Anerkennung. Liegen z. Zt. in Karlskrona (SE), bestes Sommerwetter, angenehmer Hafen mit gutem Service. Herzliche Grüße von Euren Ostseeseglern Christel und Joachim

Von: Birgit
Herzlichen Glückwunsch an Armin, Bernd und Tino! Weiterhin eine schöne und erfolgreiche Saison. Birgit
Pinwand - Archiv
Nachricht senden

(*) Diese Angaben werden benötigt.


Ich habe die DATENSCHUTZERKLÄRUNG zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Galerie